Energiepreise Runter Gifhorn

Follow us on Twitter
TelDaFax: Kaution ersetzt Vorkasse Drucken
Samstag, den 15. Januar 2011 um 07:23 Uhr

(Quelle: 12. Januar 2011 bdev.de) Zum Jahresbeginn führte die TelDaFax Holding AG, Troisdorf, ein neues Tarifsystem ein und streicht für Neukunden die umstrittenen Vorkassetarife. Es gibt nun vier Strom- und vier Gastarife mit monatlicher Zahlweise, davon drei mit "Kaution". Die Kaution ist ein zinsloser Kredit und im Insolvenzfall ebenso verloren, wie Vorkasse.

Das Unternehmen ist zu einem Referenzpreismodell übergangen, wie seinerzeit E wie einfach. Der Arbeitspreis liegt um einen bestimmten Betrag unter dem Preis des örtlichen Grundversorgers.

Den Jahresabschluss von 2008 und 2009 hat Teldafax noch nicht veröffentlicht, er befinde sich noch in der Prüfung.

Teldafax hat den Lastschrifteinzug umgestellt auf Überweisungen durch den Kunden. Diese Überweisungen können später vom Verbraucher nicht mehr zurückgerufen werden, anders als eine Lastschrift. Das bedeutet deshalb eine Verschlechterung für den Kunden.

Der angekündigte russische Investor bleibt noch länger geheim.

Nach Angaben der Bonner Bundesnetzagentur haben mehrere Netzbetreiber im vierten Quartal 2010 mitgeteilt, sie wollten von der Troisdorfer TelDaFax wegen ständiger Zahlungsverzögerungen Vorkasse für die Durchleitung von Strom verlangen. Einige Netzbetreiber hätten TelDaFax sogar damit gedroht, den Netzzugang zu sperren, hieß es. TelDaFax begründet seine Probleme mit einer Umstellung des Buchhaltungssystems.





 

Besucher

HeuteHeute749
GesternGestern523
Aktuelle WocheAktuelle Woche1935
Aktueller MonatAktueller Monat21069
GesamtGesamt1282133
Copyright © 2016 Energiepreise Runter Gifhorn. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.