Energiepreise Runter Gifhorn

Follow us on Twitter
Wechslerstudie Energie: Was die Kunden bewegt Drucken
Sonntag, den 05. Oktober 2014 um 14:00 Uhr
Heidelberg. Das unabhängige Verbraucherportal Verivox und Kreutzer Consulting haben das Wechselverhalten der Strom- und Gaskunden in der ersten Hälfte des Jahres 2014 untersucht. Zentrales Ergebnis: Das Wechselaufkommen liegt in den Sommermonaten über dem der Vorjahre. Der saisonale Rückgang fällt geringer aus als in früheren Jahren. Für die zweite Jahreshälfte ist auch in diesem Jahr mit einem Anstieg zu rechnen. Strom- und Gaskunden interessierten sich besonders für Tarife mit Preisgarantie und Neukundenbonus. Ein Musterhaushalt, der aus der Grundversorgung zum günstigsten Angebot ohne Vorauskasse wechselt, spart aktuell durchschnittlich 340 Euro jährlich beim Strom und 450 Euro bei der Gasrechnung.

Versorgerwechsel wird zunehmend zur Normalität

Insbesondere auf dem Strommarkt entkoppelt sich das Wechselaufkommen allmählich von der Preisentwicklung. Zwar stellen Preisänderungen nach wie vor den größten Wechselanreiz dar. Für immer mehr Verbraucher wird der Versorgerwechsel aber auch unabhängig von großen Preiserhöhungswellen zur Normalität. „Wer einmal wechselt, wechselt wieder“, resümiert Jan Lengerke, Mitglied der Geschäftsleitung bei Verivox. „Bei den sogenannten Mehrfachwechslern liegt die Wechselquote zwischen 20 und 30 Prozent. Hinzu kommen Jahr für Jahr neue Wechsler, die erstmalig den Grundversorger verlassen. Das zeigt, dass der Anbieterwechsel im Alltag vieler Verbraucherinnen und Verbraucher angekommen ist.“

Sofortbonus erfreut sich großer Beliebtheit

Geht es um den richtigen Tarif, setzen Verbraucher vor allem auf Preissicherheit. So wählten 99 Prozent der Strom- und 100 Prozent der Gaskunden einen Tarif mit Preisgarantie. Darüber hinaus zeigt die Analyse, dass die von immer mehr Versorgern angebotenen Sofortboni bei den Kunden auf große Resonanz stoßen. In den ersten sechs Monaten schlossen 45 Prozent der Strom- und 48 Prozent der Gaswechsler einen Tarif ab, der entweder einen Sofortbonus oder eine Kombination aus Sofort- und Neukundenbonus beinhaltet. Ein Sofortbonus wird einmalig für den Anbieterwechsel gewährt und in der Regel innerhalb von 60 Tagen nach Lieferbeginn an den Kunden ausgezahlt. Nur 18 Prozent der Stromkunden und 15 Prozent der Gaskunden wählten einen Tarif ohne Bonus.

Jeder Zweite entscheidet sich für einen Ökostromtarif

Die Nachfrage nach Ökostrom ist im Vergleich zum zweiten Halbjahr 2013 leicht von durchschnittlich 63 Prozent auf 57 Prozent zurückgegangen. Allerdings zog sie zuletzt wieder an und lag im Juni wieder bei 68 Prozent.

Über die Wechslerstudie Energie

Die zweimal jährlich erscheinende Wechslerstudie Energie von Verivox und Kreutzer Consulting analysiert die Entwicklung des Wechselverhaltens im Haushaltskunden- und Gewerbebereich für Strom und Gas. Neben demographischen und geographischen Faktoren werden die Tarifpräferenzen der Verbraucher untersucht und verständlich aufbereitet. Die Studie umfasst rund 100 Seiten und enthält wertvolle Hintergrundinformationen für die Energiewirtschaft.

Quelle: Pressemitteilungen von Verivox www.verivox.de

Unser EPR-Rechner von Verivox

>>Zum Stromvergleich
>>Zum Gasvergleich

Unser EPR-Ökostrom-Preisvergleich von Verivox

>>Zum Ökostrom-Preisvergleich

 




 

Besucher

HeuteHeute340
GesternGestern362
Aktuelle WocheAktuelle Woche3489
Aktueller MonatAktueller Monat5141
GesamtGesamt1381503
Copyright © 2016 Energiepreise Runter Gifhorn. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.