Energiepreise Runter Gifhorn

Follow us on Twitter
Stromversorgung bald durch Stadtwerk Gifhorn? Drucken
Donnerstag, den 18. August 2011 um 09:36 Uhr

(Quelle:AZ/13.08.2011)Die Stadt will die Energieversorgung in die eigenen Hände nehmen. Die Weichen dafür sollen in der Ratssitzung am 22. August gestellt werden. Mit Auslaufen des Konzessionsvertrags mit der LandE über die Stromversorgung der Ortsteile und eines geringen Teil des Stadtgebiets zum 30. Juni 2012 will sich die Stadt an der Energieversorgung beteiligen.

Gemeinsam mit einem Energieversorger will die Stadt das Leitungsnetz betreiben und möglichst auch in den Stromvertrieb gehen, erklärte Erster Stadtrat Walter Lippe auf AZ-Anfrage.

Seit 2010 habe sich die Verwaltung mit diesem Thema befasst und Experten zu Rate gezogen. Seitdem hätten schon einige Energieversorger Interesse an solch einer Kooperation gezeigt.

In Gifhorn gebe es „grundsätzlich eine gute Ausgangslage, um das Stromnetz mehrheitlich durch eine Tochtergesellschaft zu übernehmen“, heißt es in der Ratsvorlage. Am Ende dieser „Rekommunalisierung“ könne auch die Gründung eines Stadtwerks Gifhorn stehen.

Als nächster Schritt auf diesem Weg soll ein „wettbewerblicher Dialog“ stattfinden, an dessen Ende die Vergabe an den Bewerber mit dem erfolgversprechendsten Kooperationsmodell und Angebot steht. In diesem Dialog sollen bestimmte Auswahlkriterien berücksichtigt werden.

Das Verfahren zu den Verträgen zu den Ortsteilen, die 2012 auslaufen, könnte der Startschuss für ein größeres Projekt sein. 2016 laufen die Konzessionsverträge für das gesamte Stadtgebiet aus.

Bei der Auswahl eines möglichen Kooperationspartners zur Energieversorgung sollen nach den Vorstellungen der Stadtverwaltung folgende Kriterien berücksichtigt werden:

  • Hoher Durchschnittsgewinn, um den städtischen Haushalt zu entlasten.
  • Möglichst geringes Risiko für die Stadt.
  • Die Stadt soll Einfluss auf die Preisgestaltung haben.
  • Personal vor Ort und ein schneller Einsatz bei Störungen müssen gewährleistet sein.
  • Arbeitsplätze müssen in Gifhorn erhalten oder geschaffen werden
  • Ökologische Ziele, wie der Aufbau regenerativer Energieerzeugung sollten verfolgt werden.

 




 

Besucher

HeuteHeute228
GesternGestern572
Aktuelle WocheAktuelle Woche2317
Aktueller MonatAktueller Monat17862
GesamtGesamt1321592
Copyright © 2016 Energiepreise Runter Gifhorn. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.