Energiepreise Runter Gifhorn

Follow us on Twitter
Auch Kunden mit Photovoltaik-Anlagen können wechseln Drucken
Mittwoch, den 08. Juni 2011 um 22:21 Uhr

Nach wie vor besteht Unsicherheit bei vielen Besitzern von PV-Anlagen, ob Sie den Stromanbieter wechseln dürfen. Sie dürfen, und Energieexperten raten dringend dazu, von dem Anbieterwechsel Gebrauch zu machen. Hintergrund ist der, dass der in Solaranlagen erzeugte Strom von den Besitzern an den Stromnetzbetreiber verkauft wird. Den Strom bezieht der Kunde jedoch vom örtlichen Energieversoger, der seit 1998 frei wählbar ist. Solaranlagen-Betreiber können demnach den Stromanbieter wechseln, wie jeder andere Privathaushalt. Das ist möglich, weil hierzulande Stromnetzbetreiber und Energieversorger weitgehend unabhängig voneinander agieren. Für die Bereitstellung der Stromnetze erhalten die Netzbetreiber von den Stromanbietern ein so genanntes Netznutzungsentgelt. Einzige Ausnahme: Wenn die Photovoltaik-Anlage von einem Energieversorger finanziell bezuschusst wurde, muss der Besitzer der Anlage die vereinbarte Vertragslaufzeit erfüllen und in dieser Zeit den Strom auch von dem jeweiligen Anbieter beziehen.




 

Besucher

HeuteHeute260
GesternGestern552
Aktuelle WocheAktuelle Woche2131
Aktueller MonatAktueller Monat3783
GesamtGesamt1380145
Copyright © 2016 Energiepreise Runter Gifhorn. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.